OMNI Hypnose Ausbildung in Hannover und Großraum Berlin

Die Ausbildungsinhalte der OMNI Hypnoseausbildung und Preise

Mit den erfahrenen Instruktorinnen Kerstin von Stengel und Sabine Brüß bekommen Sie eine absolut fundierte Ausbildung, mit der Sie sofort loslegen können.

Was Sie  mit dieser Hypnoseausbildung können

Sie lernen das gesamte OMNI-Curriculum. Dieses Curriculum ist klar strukturiert und wird Ihnen als umfassendes Manual ausgehändigt. Ein großer Zeitanteil dieser Ausbildung wird durch intensives Üben in kleinen Gruppen gefüllt. Dadurch sind Sie nach der Ausbildung in der Lage, Ihr Wissen sofort anzuwenden. Der zertifizierte Hypnoseprozess gibt Ihnen zusätzlich Sicherheit und Klarheit. Wir lassen Sie unmittelbar an unseren Erfahrungen teilhaben. Spannende Fallbeispiele mitten aus dem Leben ermöglichen Ihnen ein direktes Verständnis, wie auflösende Hypnose funktioniert. Sie werden mögliche Hürden und Klippen und deren Lösung erfahren. So werden Sie ein/e professionelle/r Hypnosetherapeut/in.

Die 7-tägige intensive Ausbildung am OMNI Hypnosis Training Center® Großraum Berlin und Hannover kostet Sie pauschal 2.790 € inkl. MwSt.

 

Das Curriculum der OMNI Hypnoseausbildung

Grundlagen

blank
Gängige Klischees und Ängste
Sie erfahren, wie sie damit offen umgehen, sämtliche Vorbehalte aus dem Weg räumen und Ihre Klienten für diese wunderbare Therapieform gewinnen.
Hypnosetiefen
Wir beschäftigen uns intensiv mit dem Bewusstseinszustand der leichten Trance, des Somnambulismus, des Esdaile-Zustand und dem Ultra-Height®.
Hypnosetherapie vs. Showhypnose
Einerseits hat die Showhypnose zum Bekanntheitsgrad der Hypnose beigetragen, denn sie übt eine Faszination auf die Menschen aus. Andererseits stellt sie uns Therapeuten manches Mal vor eine Herausforderung.

Wir beleuchten die Unterscheidbarkeit beider Techniken und zeigen Ihnen, wie Sie Klischees gelassen gegenübertreten können.

Umgang mit Widerstand/ Angst
Was sind die häufigsten Probleme und Hindernisse, die bewirken, dass ein Klient nicht in Hypnose geht? Wie Sie diese erkennen und auflösen, erlernen Sie in dieser Ausbildung.
Das Hypnose-Siegel
Noch nie gehört? Daher lernen Sie was ein Hypnose-Siegel ist, wie Sie es erkennen und wieder auflösen können.
Ethik und Hypnose
Im Grunde ist es ganz einfach: Was Du nicht willst, was man Dir tut, dass füge keinem anderen zu.

Im Hinblick auf Ihre Klienten bedeutet das: Jeder Klient, jedes Anliegen, erfährt Respekt und Wertschätzung. Der Klient hat das Recht auf Unversehrtheit, er hat das Recht, so zu empfinden, wie er empfindet. Ohne Wertung. Das Therapie-Setting ist ein geschützter Rahmen, hier darf der Klient vertrauen, er ist sicher, denn es passiert nichts gegen seinen Willen, gegen Ethik und Moral.

Als Hypnosetherapeut bedeutet das: Sie dürfen und können Ihren Klienten kein Heilversprechen geben.

Unter Kollegen und Mitbewerbern bedeutet das: Es gelten die Regeln des kollegialen Miteinanders, das sich durch anständigen und respektvollen Umgang auszeichnet.

Die verschiedenen Ebenen der Psyche

blank
Die Ebenen der Psyche nach Gerald F. Kein
Es werden drei Ebenen der Psyche unterschieden. Das Bewusstsein, das Unterbewusstsein und das Unbewusste.
Wir beschäftigen uns mit diesen Ebenen und erläutern, welche Rolle jede einzelne Ebene im realen Leben und in der Hypnose spielt. Was sind die Aufgaben dieser Ebenen. Wie können Sie diese nutzen um nachhaltige positive Veränderungen bei Ihrem Klienten erreichen? Auch das erfahren Sie bei uns.

Aufbau des Vertrauens zwischen Klienten und Hypnosetherapeuten

blank
Das Vorgespräch
Ein entscheidender Aspekt in der Therapeuten Klienten Beziehung ist das Vorgespräch. Es ist der Teil des Prozesses, indem beidseitig Vertrauen und Rapport aufgebaut wird.
Sie lernen, die Essenz des Vorgesprächs herauszufiltern um diese an den entscheidenden Stellen einzubinden.

Hypnoseeinleitungen (Induktionen)

blank
Dave Elman Induktion und ihre Varianten
Die Dave Elman Induktion ist eine wunderbare und effizienteTechnik, um die meisten Ihrer Klienten gezielt und reproduzierbar in Hypnose zu führen. Bereits nach dem ersten Tag Ihrer Ausbildung können Sie innerhalb von wenigen Minuten andere in Trance versetzen.
Alternative Einleitungen
Erlernen Sie weitere klassische und alternative Hypnoseeinleitungen, damit Sie für jeden Fall die passende Methode aus Ihrem Nähkästchen bzw. Werkzeugkasten parat haben.
Der kritische Faktor
Was ist der kritische Faktor und wie wird dieser Filter im menschlichen Verstand umgangen? Wie erkläre ich diesen wichtigen Teil des Bewusstseins meinen Klienten? Wie bemerken Sie, dass er erfolgreich umgangen wurde? Was wird dann möglich? Das alles und noch mehr erfahren Sie ebenfalls in unserer OMNI Ausbildung.
Schnell-, Blitz- und Konfusionseinleitungen
Ja, es geht auch sehr, sehr schnell. Für wen ist Schnell-und Blitzhypnose geeignet? Was genau sind Konfusionstechniken wie Milton Erickson sie angewandt hat? Wie und warum funktionieren Sie?

Sie können sich jetzt schon auf diesen spannenden Teil freuen. Dieser ist obendrein gespickt mit vielen Übungen.

Erfolgreiche Techniken und Interventionen

blank
Aufbau einer typischen Hypnosesitzung

Wie sieht eine ideal typische Hypnosesitzung aus? Was gehört zu jeder Hypnosesitzung? Was nicht? Welche Arten der Therapien gibt es? Diese Fragen beantworte ich sehr gern.

Gerald F. Keins Universaltherapie
Die Universaltherapie umfasst alle gelehrten Hypnosetechniken mit Ausnahme der Regression. Sie ist für Klienten mit multifaktoriellen Prägungen geeignet. Wir besprechen diese Technik ausführlich.
Regressionstechniken und Hypnoanalyse

R2C: Regress to cause and fix it!

Diese aufdeckende Hypnoanalysetechnik ist der schnellste Weg, um auch komplexe Probleme aufzulösen bzw. signifikante Verbesserungen für den Klienten herbeizuführen.
Die Gefahren von zudeckenden Methoden und was unbedingt zu vermeiden ist, werden wir ebenfalls besprechen.

Regress to cause (R2C®)
Sie lernen, wie Sie anhand eines klar strukturierten Prozesses auch tiefsitzende Probleme lösen können, wo andere Methoden versagen bzw. nicht nachhaltig sind.
Arbeit mit dem inneren Kind
Eine wunderbare Methode, um negative Gefühle zu transformieren und eine wohltuende Entlastung für den Klienten zu erreichen.
Gestalt Hypnosetherapie
Hier lernen Sie die Sessel- und Sterbebetttherapie (chair and death bed therapy). Dabei wird Ihnen vermittelt, welchen großen therapeutischen Wert es hat, ungelöste, aufgestaute Energie und Emotionen loszulassen.
Abreaktionskontrolle und Abreaktionstherapie
Wir beschäftigen uns damit, wie Sie mit einer Abreaktion umgehen und diese innerhalb von Sekunden kontrollieren. Zudem lernen Sie wie sie therapeutisch genutzt wird.
Vergebungstherapie
Sie lernen welche Bedeutung Vergebung für die Heilung hat und wie Klienten selbst in scheinbar unmöglichen Situationen vergeben können.
Lautloshypnose
… lernen Sie ebenfalls.
Verdeckte Methoden zur Einleitung der Hypnose
Sie erfahren, wie Sie ohne formelle Induktion eine Trance einleiten.
Stems
Mit dieser Gestalttechnik können Sie verborgene Emotionen aufdecken und hervorrufen um die Hypnose einzuleiten. Diese Methode ist für Menschen geeignet, für die es schwierig ist, ins Gefühl zu kommen.
Grauer Raum
Durch diese Technik wird das Unterbewusstsein bspw. von negativen Glaubenssätzen befreit. Der dadurch entstandene Raum wird anschließend positiv ausgestaltet.
Ultra-Height®
Diese von Gerald F. Kein entwickelte, rechtlich geschützte Methode darf nur von OMNI Ausbildern unterrichtet und von OMNI Absolventen angewandt werden.
Dieser Zustand verbindet Ihre Klienten mit dem morphogenetischen Feld, dem Überbewusstsein. Hier kann maximale Aktivierung der Selbstheilungskräfte auf körperlicher und psychischer Ebene stattfinden.

Hypnosetiefe

blank
Trancemanagement
Lernen Sie, wie Sie Ihren Klienten in der Hypnose halten, um ihm zu helfen. Was tun Sie, wenn er die Augen öffnet? Bleiben Sie cool! Wie das geht, sagen wir Ihnen.
Vertiefungstechniken
Sie lernen, wie Sie die Trance vertiefen. Sie lernen mehr als zehn verschiedene Techniken, Tricks und Kniffe kennen.
Erkennen der Hypnosetiefe
Erkennen Sie auf welcher Ebene der Trance sich Ihr Klient befindet. Sie lernen welche Reaktionen in welcher Hypnosetiefe zu erwarten sind.
Esdailezustand
Der Esdailezustand eignet sich besonders gut bei Schmerzen, Burn-Out Syndrom, im Stress Management uvm. Sie lernen, woran Sie diesen hypnotischen Zustand erkennen, selbst herbeiführen und mühelos wieder auflösen können.
Alpha- Theta- und Delta-Wellen
diese Gehirnwellen sagen uns etwas über das Vorhandensein von Hypnose und der Trancetiefe. Was genau, das wiederum sagen wir Ihnen in der Ausbildung.
Methoden der Wachhypnose
Die Wachhypnose ist eine besondere Art der Hypnose. Wie diese funktioniert, erklären wir Ihnen mit Freude.

Suggestionen

blank
Struktur von positiven Suggestionen
Sie erfahren, wie stimmige Suggestionen aufbaut sind und korrekt und zielgerichtet angewandt werden.
Suggestibilität und Suggestibilitätstests
Wie suggestibel ist ihr Klient? Eine wichtige Information für die Hypnoseinduktion.

Anwendungen der Hypnosetherapie

blank
Auflösen von Ängsten und Phobien
Erlernen Sie den Prozess, wie Sie mit Hypnose Ängste und Phobien gezielt und nachhaltig auflösen.
Raucherentwöhnung
Mit dieser Ausbildung wird Ihnen eine Anleitung für eine Raucherentwöhnung vermittelt, die Ihre Klienten nicht zu Ex-Rauchern macht, sondern zu Nichtrauchern.
Schmerzkontrolltechniken
Vorbereitung auf die schmerzfreie Geburt, Operationen und Zahnarztbesuche, Migräne, etc. Lernen Sie, wann Sie Hypnose zur Schmerzkontrolle anwenden dürfen und wann nicht. Dazu gehört auch: Hypnose im Operationssaal, bei Verbrennungen und Notfällen
Hypnose mit Kindern
Mit Kindern zu arbeiten, macht einen großen Unterschied. Oftmals ist es leichter, als mit „Großen“, denn sie haben von Natur aus eine spielerische Neugier. Es gibt jedoch ein paar wichtige Details zu beachten.
Rückführung in frühere Leben
Klienten können spontan in ein früheres Leben regredieren oder kommen extra deswegen zu Ihnen. Wie Sie gezielt Rückführungen einleiten, zeigen wir Ihnen gern.

Selbsthypnose und Gruppenhypnose

blank
Selbsthypnose bei Ihnen und Ihren Klienten
Sie erhalten einen Selbsthypnose Anker. Mithilfe dieser Technik können Sie binnen dem Bruchteil einer Sekunde in eine tiefe Trance gehen und ebenso leicht wieder in das Wachbewusstsein zurückkehren. Durch Ihre Selbsterfahrung können Sie diese Technik auch Ihren Klienten auf authentische Weise vermitteln. Sie erhalten eine Anleitung, die Sie Ihrem Klienten anhand geben können, damit Ihr Klient bei der Anwendung der Selbsthypnose optimale Ergebnisse erzielen kann.
Gruppenhypnose
In der Sporthypnose wird beispielsweise damit gearbeitet. Für welche Ziele Sie diese Form der Hypnose einsetzen können, erfahren Sie anhand von Beispielen und eigener Erfahrung.

Erfolgreich in der eigenen Praxis

blank
Marketing
Worauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Praxis aufbauen? Angefangen bei den Möbeln über Bezahlsysteme bis hin zu Ihrer individuellen Marketingstrategie beraten wir Sie gerne.
Formulare
Sie erhalten Formulare für Ihr Eingangsgespräch und die Anamnese. Das Ziel: Präzise, nachvollziehbar, unbürokratisch.
Praxis, Einrichtung
Sie erhalten Hinweise und Tipps, um ihre Praxis für Sie und für Ihre Klienten optimal zu gestalten.
Weiterbildung, Literaturempfehlungen
Hinweise für Literaturempfehlungen, Weiterbildungen, Lehrvideos, Events, Kongresse, Seminare …
Rechtslage
Es gibt spezifische Rechte und Pflichten als Hypnosetherapeut. Wir geben Ihnen einen Überblick zu Themen wie Werbebeschränkungen, Dokumentation, Schweigepflicht, Aufbewahrungspflichten etc. und wann Sie an einen Arzt oder Psychologen weiterverweisen sollten.
Dokumentation, Aufklärungspflicht
Sie lernen, wie Sie eine Hypnosesitzung dokumentieren. Weitere Themen: Aufbewahrungspflichten, Aufklärung des Klienten/ Patienten, Absicherung des Hypnosetherapeuten. Ein weiterer Bereich: Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen.

Möchten Sie sich für die OMNI Hypnose Ausbildung anmelden?

Nutzen Sie unser Anmeldeformular. Ihre Anmeldung ist verbindlich

Jetzt anmelden

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Kerstin von Stengel (HPP), Sabine Brüß (HP)

+49 172 4184 799 Kerstin von Stengel

+49 1151 1416 9806 Sabine Brüß

kerstinvonstengel@hypnose-entdecken.de

sabinebruess@hypnose-entdecken.de

Sie haben eine Frage?

Einwilligung